Aktuelles

Solar Fabrik: Neuer Geschäftsleiter und Erweiterung des Vertriebsteams

Die Solar Fabrik unterstreicht ihren Premium Anspruch nicht nur durch hochwertige Komponenten und eine der modernsten Produktionslinien in Europa, sondern auch durch die Einstellung von drei neuen Mitarbeitern, die alle über umfangreiche Branchenerfahrung verfügen. Mit ihrem Know-how leisten sie einen wichtigen Beitrag für die erfolgreiche Zukunft der Solar Fabrik.

Dr. Oliver Klein (Geschäftsleiter / Business Manager)

Norman Luth (Vertriebsleiter / Head of Sales Global)

Ramona Storck (Vertrieb / Sales)

Dr. Oliver Klein, neuer Geschäftsleiter der Solar Fabrik, ist seit über 10 Jahren in der Solarindustrie tätig und bekleidete verschiedene, leitende Positionen namhafter Modulhersteller. Dazu zählen Aufbau der Produktionsplanung, Direktor Supply Chain Management mit erfolgreichem Aufbau eines OEM-Lieferanten in Asien sowie Aufbau und Leitung des Bereichs Operations in Europa.

Norman Luth kam 2016 in seiner Funktion als Head of Sales Global zur Solar Fabrik und zeigt sich für den Bereich Sales international verantwortlich. Er fungierte zuvor als Sales Director Central Europe bei einem großen asiatischen Modulhersteller, wo er den Vertrieb für die Region D–A–CH und Benelux verantwortete. Außerdem hatte er verschiedene internationale Sales-Positionen in der Photovoltaikindustrie inne.

Ramona Storck verfügt ebenfalls über mehrjährige Branchenerfahrung sowohl als Key Account- und Projektmanager als auch in führenden Vertriebspositionen bei verschiedenen Modulherstellern. Sie verstärkt das Team der Solar Fabrik im Bereich Sales.

Februar 15, 2017

Die Solar Fabrik liefert 7 MW Module für Projekte nach Brandenburg

Die Solar Fabrik liefert 7 MW Module für verschiedene Dachprojekte in Brandenburg

Im 4. Quartal 2016 liefert die Solar Fabrik 7 MW in verschiedene Dachprojekte in

Brandenburg. In diesen Projekten hat die Solar Fabrik zusammen mit Investoren die

Finanzierung gesichert und somit die Umsetzung möglich gemacht. Die Investoren und der

Projektierer zeigten sich sehr zufrieden, das Projekt noch kurzfristig umsetzen zu können.

 

Januar 24, 2017

Übernahme der Solar-Fabrik

Die Firmengruppe Christian Laibacher aus Wiesen (bei Aschaffenburg) hat im Mai die Produktionslinie 3 der ehemaligen Solar-Fabrik AG in Freiburg erworben. Die Solar-Fabrik AG musste im vergangenen  Jahr Insolvenz anmelden. Bereits diesen Juni ist geplant, die Produktion am aktuellen Standort Freiburg wieder anlaufen zu lassen. Mittelfristig wird die komplette Produktion in den Raum Aschaffenburg verlagert werden. Einige Mitarbeiter aus Freiburg haben bereits signalisiert, dass sie mit der Produktion nach Aschaffenburg gehen werden. Zusätzlich werden hier ca. 20 neue Arbeitsplätze entstehen.

Mai 13, 2016
  • 1
  • 2